Gründungsversammlung (1986)
Sportplatzbau (1990)
Bayerische TT Meisterschaften (1995)
10 jähriges Jubiläum (1996)
FSV Frankfurt (Dt. Pokalsieger Damen) - Bezirksauswahl 9:0
Astheim bewegt die Mainschleife (2006)
Nordic Walking und Lauf-Ereignis am 20.Mai 2006
25 Jahre DJK Astheim (2011)
Es gab viel vorzubereiten ...
Trainingslager Dubai (2014)
Unsere AH Fußballer auf großer Reise ...

Herzlich Willkommen auf den Internetseiten der DJK Astheim

Als nächstes bei der DJK ...

Am 08.12.2018 findet wieder unser Jahresabschlußfeier in der Sporthalle der DJK statt. Dieses Jahr etwas früher als gewohnt, weil es im letzten Jahr Terminüberschneidungen mit anderen örtlichen Veranstaltungen gab, die wir in diesem Jahr vermeiden wollten. Wir hoffen daher wieder auf zahlreiche Teilnahme.

Jahresabschlußfeier 2018

... und danach

Am Samstag, den 05.01.2019 veranstaltet die DJK wieder das tradtionelle Schafkopfturnier. Immer am ersten Samstag eines neuen Jahres laden wir dazu ein, ein paar Partien Schafkopf zu spielen, um am Ende vielleicht einen schönen Preis mit nachhause zu nehmen. Und auch für das leibliche Wohl wird wie immer bestens gesorgt sein.

Preisschafkopf 2019

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

„Jeder Spieler hatte eine eigene Dusche. Das war schon beeindruckend“, erzählt Holger Kerler von seinen Erlebnissen in Dubai.

Artikel aus der Main-Post vom 26.02.2014:

Fußball-Traum aus 1001 Nacht

 „Jeder Spieler hatte eine eigene Dusche. Das war schon beeindruckend“, erzählt Holger Kerler von seinen Erlebnissen in Dubai. Der Altherren-Spieler der DJK Astheim war zusammen mit 13 Gleichgesinnten, vier Spielerfrauen und Betreuer Jürgen Manger nach Dubai gereist, um dort gegen die Ü 40-Nationalmannschaft anzutreten. Am Ende gab es eine 2:3-Niederlage gegen die ehemaligen Nationalspieler der Vereinigten Arabischen Emirate (VAE). Doch das Ergebnis war zweitrangig. Vielmehr zählte das einmalige Erlebnis auf dem Trainingsgelände der Nationalmannschaft im Land der unbegrenzten Möglichkeiten.

Den Kontakt hatte Altherren-Kicker Norbert Seis hergestellt, der seit Jahren geschäftlich in Dubai zu tun hat. Bei einem Aufenthalt in den VAE lernte Seis einen Ü 40-Nationalspieler kennen. Dabei kam die Idee auf, ein Spiel auszutragen. Wieder zuhause, schlug er seinen Mannschaftskollegen den internationalen Vergleich vor. „Da hat mich erst einmal keiner ernst genommen“, blickt Seis zurück. Doch das änderte sich schnell, und die Planungen nahmen ihren Lauf. Mitte Februar machte sich das Astheimer „Allstar-Team“ auf den Weg in den Nahen Osten. Nach einer Sightseeing-Tour und einem Angelausflug im Persischen Golf fand das Spiel gegen die ehemaligen Nationalspieler statt. „Das war schon eine große Ehre für mich“, erinnert sich Astheims Spielführer Matthias Rößner an die Wimpel-Übergabe vor Spielbeginn mit dem gegnerischen Kapitän Bader el Nasser.

Es war nicht das einzige, was Rößner begeisterte. „Der Rasen war ein Traum und die Kabine war über hundert Quadratmeter groß.“ Schnell lag man 0:1 zurück. „Der Respekt war am Anfang einfach zu groß“, sucht Rößner nach Erklärungen. Nachdem ein – aus Sicht der DJK – reguläres Tor von Wolfgang Braun wegen angeblicher Abseitsstellung nicht anerkannt wurde, erzielte der Gastgeber vor der Pause das 2:0. Nach dem 3:0 kurz nach Wiederanpfiff dachten die Zuschauer, das Spiel sei gelaufen. Doch die DJK bäumte sich auf. Nach einer schönen Kombination gelang Heiner Weihnacht der Anschlusstreffer. Mit viel Kampfgeist und einer nun sattelfesten Abwehr erhöhte die DJK in der Folge den Druck. Kurz vor Schluss sorgte Jan Hofmann mit einem sehenswerten Kopfballtreffer für den 2:3-Endstand. Fast mit dem Schlusspfiff gelang der DJK sogar der Ausgleich, doch der Unparteiische entschied erneut auf Abseitsstellung. Das Spiel ging zwar unglücklich verloren, doch schnell hatten die Astheimer Weltenbummler ihre Niederlage verschmerzt.

„Es war für alle Beteiligten ein unvergessliches Erlebnis im Orient“, zieht Kerler ein begeistertes Fazit. Und Organisator Seis hat bereits den nächsten Höhepunkt im Auge. „Wir wurden von der Polizeiauswahl der VAE im November zur Wiedereröffnung des Fußballstadions der Polizei eingeladen“, schwärmt er. Ob wieder alle Astheimer Kicker dabei sind, wird sich zeigen, denn die vier Tage waren mit rund 1.000 Euro pro Person nicht gerade ein Schnäppchen . . .

Quelle: Main-Post vom 26.02.2014



 

... weitere Bilder 

 

Kommentare powered by CComment

Termine 2018

Samstag, 08.12.2018
19:30 Uhr -
Jahresabschlußfeier
Samstag, 05.01.2019
14:00 Uhr -
Preisschafkopf

Kalender

November 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
29 30 31 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 1 2